BITTE BEACHTET: AM SONNTAG (26.09.2021) GESCHLOSSEN!


Kaffee, Kuchen, Eis sowie wechselnde Wochengerichte - Dein außergewöhnliches Café in Weil am Rhein, Lörrach und Basel.


Das Café Inka in Ötlingen - Schön, dass du da bist!

Wir, Diana Just und Ronja Thudichum, Gastgeber mit Leib und Seele, freuen uns dich bei uns in Ötlingen zu begrüßen.

 

Nach der gastronomischen Ausbildung haben wir in unseren Wanderjahren viele Erfahrungen und Impressionen sammeln können. Zurück in der Heimat Ötlingen angekommen, geht mit dem Café Inka ein langgehegter Traum von uns in Erfüllung. Endlich können wir dich mit unserer Leidenschaft an heimischen Genüssen verwöhnen.

 

Darf es ein Kaffee mit Blick auf das Leben der Inkas sein? Gerne auch ein Stück Kuchen im verspielten Hinterhof. Oder wie wäre es mit einem leckerem Gläschen Wein in der sonnigen Laube? Es erwarten dich knackige Salate sowie wechselnde saisonale Wochengerichte. Auch auf ein kühles Eis darfst du dich freuen. Komm vorbei zum Abschalten und Genießen.

 

Wir freuen uns auf dich!

 

Diana & Ronja mit dem Inka-Team


Neues aus dem Café Inka

21.09.2021 Am Sonntag (26.09.2021) geschlossen.

19.08.2021 Bitte beachtet die neuen Regeln im Innenraum -> genesen, getestet, geimpft. Zum Hygienekonzept

13.08.2021 Neuer Tipp aus unserer Region: Segway-Tour durch Ötlingen... Weiterlesen

08.08.2021 Neue Familienmitglieder gesucht: Zu den Jobangeboten

30.07.2021 Liebes INKA-Tagebuch, wir hatten tierischen Besuch... Weiterlesen

18.07.2021 Liebes INKA-Tagebuch, lange, lange hast du nichts von uns gehört, sorry. Weiterlesen


Kontakt

Café Inka

Dorfstraße 95

79576 Weil am Rhein - Ötlingen

Telefon: 07621/9539925

E-Mail: contact@cafeinka.de

Homepage: www.cafeinka.de

Kartenzahlung

Kartenzahlung ab 15,00 € mit EC-Karte möglich.

Bitte beachte, dass wir leider keine Kreditkarten akzeptieren.

 

Für unsere kleinen Inkas

Für unsere kleinen Gäste haben wir uns ebenfalls etwas überlegt. Lasst euch überraschen und kommt vorbei!

 

Hunde im Café Inka

Leider sind Hunde in den Innenräumen des Café Inkas aufgrund des Schutzes der

Inka-Tapete nicht gestattet.

Bei gutem Wetter freuen wir uns, euren treuen Begleiter in unserem Innenhof begrüßen zu dürfen.




Speisen und Getränke

Die Schwarzwälderkirschtorte darf bei uns im südlichen Schwarzwald natürlich nicht fehlen.

Neben Torten findet ihr bei uns auch hausgemachte Kuchen sowie saisonale Baisers. An warmen Sommertagen verwöhnen wir euch mit Eiskaffee oder einem erfrischenden Erdbeerbecher mit Eis.

Ein leckeres Gericht von unserer Empfehlung oder ein knackiger Inkasalat runden das Angebot ab.

Neben Kaffee oder Tee darf man einen spritzigen Hugo natürlich auch nicht missen. Oder wie wäre es mit einem Glas Wein von Winzern aus unserer Region?

 

Unsere Wochenempfehlung wird jeden Donnerstag aktualisiert und ist bis Montag gültig.

Umgebung

Das Markgräflerland, auch unter der Toskana von Deutschland bekannt, liegt im Südwesten von Baden-Württemberg. Bekannt durch den Weinbau und seinen milden Temperaturen, macht es die Region nicht nur sehens- sondern auch lebenswert. Der Südschwarzwald mit dem Feldberg oder dem Belchen, liegt nur wenige Kilometer entfernt, einfach dem Fluß "Wiese" entlang.

Sonnige Stunden verbringt man bei uns gerne auch am Kaiserstuhl oder im nahen Basel.

Wir sind stolz, das Dreiländereck zwischen Deutschland, Frankreich und der Schweiz, als unsere Heimat zu bezeichnen. Für einen entspannten und erlebnisreichen Tag haben wir euch einige unserer Ausflugstipps zusammengestellt.

Panoramatapete "Las Incas"

Das Herzstück unserer Cafés ist die atemberaubende Panoramatapete aus dem Jahre 1819. Diese erstreckt sich im gesamten Salon und schafft eine einzigartige Atmosphäre.

Nach ihrer Wiederentdeckung im Jahre 1988 konnte die "Ötlinger Panoramatapete" durch die Abnahme von den Wänden gesichert und nach erfolgreicher Säuberung und Restaurierung an ihrem ursprünglichen Ort wieder angebracht werden.Die Tapete zeigt Ereignisse aus dem Leben der Inkas vor der Zerstörung ihres Reiches. Die Vollständigkeit in der Bildfolge und die Tatsache, dass sie noch in ihrem ursprünglichen Rahmen, dem ehemaligen Gasthaussaal, gezeigt werden kann, geben der "Ötlinger Tapete" ihre besondere Bedeutung.